Würzige Kartoffel-Pizza, mit Knödelteig gemacht

  • 2 Eier
  • 1 Pck. „Kartoffel Knödel-Teig der Klassiker“ (12 Stück)
  • 5 EL Mehl
  • je 1 rote, gelbe und grüne Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 4 Tomaten
  • Salz, Pfeffer
  • 200 g geriebener Emmentaler
  1. Eier in einen Messbecher geben und mit Wasser auf 750 ml auffüllen. Den Packungsinhalt Knödelteig mit einem Schneebesen einrühren und 10 Minuten quellen lassen. Das Mehl darunterrühren. Den Teig in 12 Portionen teilen und jede mit angefeuchteten Händen zu einer Kugel formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen und mit bemehlten Händen flach drücken. Den Backofen auf 225 Grad (Umluft 205 Grad) vorheizen.
  2. Die Paprika abbrausen, putzen, entkernen und in Streifen schneiden. Zwiebel abziehen und in Ringe teilen. Die Tomaten waschen, Stielansatz herausschneiden und die Tomaten in Scheiben teilen. Alles auf den Tierkreises verteilen und mit Salz sowie Pfeffer bestreuen. Dann den Käse gleichmäßig darüberstreuen und die Pizzen ca. 25 Minuten backen, bis der Käse zu zerlaufen beginnt. Nach Wunsch mit Thymian sowie Oregano garniert servieren.
  • Zubereitungszeit: 35 Minuten
  • Pro Person ca. 190 kcal, 2 BE, Eiweiß: 9 g, Fett: 6 g; Kohlenhydrate: 24 g
  • kochen/wuerzige_kartoffel-pizza_mit_knoedelteig_gemacht.txt
  • Zuletzt geändert: 2018/03/22 17:01
  • von ewusch